Was ist HarKun?

HarKun steht für ökologisch sinnvolles Bauen und verwendet innovatives Holzfachwerk. Der Visionär Benno Hartmann forscht und entwickelt diese Idee beständig weiter.

Um seine Ideen Wirklichkeit werden zu lassen, wurde ein Wandelement erstellt und auf Statik geprüft und dann testweise mit Naturbaustoffen gefüllt.

Dabei entstanden neue Naturbaustoffkombinationen. Auch als Dachkonstruktion fand HarKun Anwendung und wurde auf ihre Verformbarkeit geprüft. Für die Energievesorgung eines Harkun-Gebäudes wurde ein Holzturm für eine Kleinwindkraftanlage gebaut und getestet. Innenklappläden für die Fenster zur Verbesserung der Behaglichkeit und dadurch Einsparung von Wärmeenergie wurden gebaut, Strohplatten zur Wärmedämmung produziert und einiges andere in Versuchen ausprobiert, um diese Bauweise zu verbessern.

Die HarKun-Bauweise steht jedem Menschen kostenlos zur Anwendung zur Verfügung. Aufgrund von
Veröffentlichungen in entsprechenden Foren ist jedem die Möglichkeit genommen, Patente zu erhalten. In Kursen besteht in der Möglichkeit, ein Konzentrat dieser Bauweise und die Effizienz beim Erstellen kennenzulernen, um selber für sich und andere Interessenten die HarKun-Bauweise weiter zu entwickeln und auch kommerziell zu verwenden.